Das Erlebnis

Das Team

Der Ablauf

Fragen  & Antworten

Fragen und Antworten

faqWas Sie schon immer über das Dunkelrestaurant NOCTI VAGUS wissen wollten…

Ist es dort tatsächlich so dunkel, dass man die Hand vor den Augen nicht sehen kann?

Ja, Sie sehen im NOCTI VAGUS absolut nichts. Aber keine Angst, Sie gewöhnen sich schnell daran.

Ist es auf den Toiletten auch dunkel?

Nein, keine Sorge, überall außer im Dunkelrestaurant ist angenehm gedämpftes Licht.

Sind die Kellner tatsächlich blind?

Ja, unsere Mitarbeiter im Dunkelrestaurant sind blind oder stark sehbehindert (das heißt, sie können nur noch Konturen erkennen und haben maximal ca. 2-3 % Sehkraft). Viele sind vollständig erblindet.

Sind die Köche blind?

Nein, nur unser Team im Dunkelrestaurant ist blind bzw. stark sehbehindert.

Werden im Dunkelrestaurant Nachtsichtgeräte verwendet?

Nein, weder unser Personal, noch unsere Schauspieler oder Musiker, die im Dunkeln arbeiten, benutzen Nachtsichtgeräte. Dies entspricht der Philosophie unseres Hauses.

Wie lange dauert ein „Dinner in the Dark“ im Dunkelrestaurant NOCTI VAGUS?

Wenn Sie sich für ein Dinner in the Dark mit Show entscheiden, richten Sie sich bitte auf ca. 3 Stunden ein. Wenn Sie am Montag oder Dienstag ein „Dinner in the Dark“ ohne Show auswählen, dauert der Besuch im Dunkelrestaurant ca. 2 Stunden.

Haben Sie weitere Fragen? Dann scheuen Sie nicht, uns anzurufen: 030 / 74 74 91 23

Weitere Fragen zum „Dinner in the Dark“

Wie viele Gänge hat ein Dinner im Dunkelrestaurant NOCTI VAGUS?

Von Mittwoch bis Sonntag servieren wir 4-Gänge-Menüs. Zum Schnupperabend verwöhnen wir Sie mit 3 Gängen.

Was muss ich alles im Dunkeln beachten?

Im Dunkelrestaurant dürfen keine Handys eingeschaltet sein, Uhren mit Leuchtziffern müssen verdeckt oder abgenommen werden. Bitte beachten die Einweisung unseres Personals und wir garantieren Ihnen, dass der Besuch unvergesslich wird.

Wie sieht das Dunkelrestaurant NOCTI VAGUS eigentlich aus?

Dies ist und bleibt ein großes Geheimnis. Wir möchten nur so viel verraten, dass der Raum genauso geschmackvoll ausgestattet ist, wie alle anderen Bereiche im NOCTI VAGUS. Er verfügt über die berühmte Dunkelbühne, eine Akustikdecke, gepolsterte Stühle bzw. Sessel (im Séparée), mit feinen Stoffen eingedeckte Tische und ein aufwendiges Orientierungssystem.

Finde ich mich im Dunkeln zurecht?

Sie werden staunen, mit welcher Schnelligkeit Sie im Dunkelrestaurant die Orientierung gewinnen, trotzdem Ihr Augenlicht nicht benötigt wird. Dank Ihrer Sinne, bemerken Sie, dass Sie sich nach dem Betreten des Dunkelrestaurants in ca. 5 – 10 Minuten an die ungewohnte Umgebung gewöhnt haben.

Was für das Auge unsichtbar ist

Trotzdem das Menü im Dunkeln serviert wird, entspricht es nicht nur geschmacklich höchsten Anforderungen, sondern auch optisch sind alle Teller ansprechend angerichtet. Gerne können Sie im Hellen einen Blick auf die Teller richten, die serviert werden.

Warum gibt es unterschiedliche Check-In-Zeiten?

Wir möchten, dass Sie sich sofort nach Betreten unserer Räume wohl fühlen und nehmen uns Zeit für Sie. Um eine entspannte Atmosphäre zu schaffen, begrüßen wir unsere Gäste individuell.

Es gibt keine Massenabfertigung. Auch in’s Dunkelrestaurant werden nur kleine Gruppen bzw. einzelne Paare geführt. Den Unterschied zu anderen Dunkelrestaurants werden Sie sofort nach dem Betreten unserer Räume spüren.

Dunkelrestaurant
NOCTI VAGUS

Saarbrücker Str. 36-38
10405 Berlin

Phone: 030 / 74 74 91 23
kontakt@noctivagus.de

Dinner in the Dark
Täglich ab 18 Uhr